Oktober 1, 2020

Coronavirus Notfall-Vorrat Liste

Was ist das Coronavirus - Corona Podcasts

Zum Thema Coronavirus Vorräte: Die Versorgungslage ist stabil, für Hamsterkäufe gibt es keinen vernünftigen Grund. Dennoch empfiehlt es sich für allerlei Eventualitäten, stets einen Notfall-Vorrat für 10 Tage pro Person im Haushalt zu haben. Dies empfiehlt nicht zuletzt die deutsche Bundesregierung – prinzipiell und ganz unabhängig von Corona. In diesem Beitrag findet ihr eine mögliche Notfall-Vorrat Liste.

Die deutsche Bundesregierung rät unabhängig vom Coronavirus jeder Bürgerin und jedem Bürger einen Notfall-Vorrat für 10 Tage anzulegen.

Notfall-Vorrat Liste: Wasser und Nahrungmittel

Neben ausreichend Wasser (zwei Liter pro Person und Tag, das ergibt pro Person 20 Liter für 10 Tage) sollten Brot, Kartoffeln, Getreideprodukte und Nudeln auf Vorrat liegen. Die Notration könnte etwa wie folgt aussehen:

Getränke

Brot, Teigwaren etc.

Gemüse und Hülsenfrüchte

Obst

Milch, Milchprodukte

weitere tierische Produkte

Fette, Öle

Darüber hinaus empfehlen sich “Wohlfühlprodukte”, wie Schokolade, Kekse, Lieblingsgetränke etc.

Die angegebenen Produkte können nur als Vorschläge dienen. Die Zusammenstellung ist von den persönlichen Vorgaben (z.B. vegan oder vegetarisch), Vorlieben und Verträglichkeiten abhängig.

Notfall-Vorrat: Sonstiges

Hausapotheke

Hygieneartikel

Energieausfall

Empfangsgerät

Die Liste ist weder als allumfassend, noch als explizite Vorgabe, sondern als Inspiration für eine mögliche Zusammenstellung einer Notfall-Vorrat Liste zu verstehen.